Logo der Universität Wien

Masterstudium Meteorologie

Aufbauend auf eine im Bachelorstudium erworbene breite meteorologische Allgemeinbildung vermittelt das Masterstudium Meteorologie an der Universität Wien eine fachliche Vertiefung und Spezialisierung sowie ein Heranführen an die Praxis wissenschaftlichen Arbeitens. Das Masterstudium Meteorologie bindet die Studierenden in die laufende Forschung aktiv ein und bietet ein differenziertes und spezialisiertes Bildungsangebot an, das insbesondere die Fähigkeit zur selbständigen wissenschaftlichen Arbeit, sowie die Fähigkeit, meteorologische und klimatologische Abhandlungen sowie meteorologisch-klimatologisch relevante Datensätze kritisch zu beurteilen, umfasst.

Das Masterstudium Meteorologie vertieft die analytisch-logische und abstrakte Denkweise und die Fähigkeit, fachrelevante physikalische Theorien und  physikalische Messtechnik im Feld anzuwenden. Ebenso vermittelt es fundiertes Wissen über aktuelle umwelt- und klimarelevante Prozesse und Risiken.

Die Absolventinnen und Absolventen sind für die Erfordernisse der meteorologischen und fachverwandten Dienste sowie für die Ansprüche auf dem internationalen grundlagen- und anwendungsorientierten Forschungsbereich gleichermaßen gut gerüstet. Die intensive Beschäftigung mit elektronischer Datenverarbeitung und Programmierung auf unterschiedlichen Plattformen und Betriebssystemen sowie die Schulung der analytisch-logischen Denkweise eröffnen darüber hinaus gute Berufsaussichten außerhalb des engeren Fachbereichs.

Das Masterstudium Meteorologie bereitet außerdem auf weiterführende Doktoratsstudiengänge vor.

Institut für Meteorologie und Geophysik
Universität Wien

UZA II
Althanstraße 14
1090 Wien

T: +43-1-4277-537 01
F: +43-1-4277-95 37
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 25.01.2012 - 12:47