Logo der Universität Wien

International Joint Master Study "Physics of the Earth (Geophysics)"

Das Studium wird gemeinsam mit der Comenius Universität in Bratislava in englischer Sprache angeboten.

Aufbauend auf Bachelorstudien der Physik/Geophysik vermittelt es eine breite und tiefe wissenschaftliche Ausbildung auf dem Gebiet der Physik der Erde und ermöglicht nicht nur die prinzipielle Funktionsweise unseres Planeten zu verstehen, sondern auch einige der Herausforderungen, die sich für die Gesellschaft infolge ihrer Abhängigkeit von der physischen Umgebung stellen, z.B. natürliche Ressourcen und Risiken, sowie die Auswirkungen des Menschen auf die Natur und seine eigene Umwelt.

Der Schwerpunkt liegt auf den in der Physik der Erde relevanten mathematischen und physikalischen Methoden sowie quantitativen Verfahren. Studierende lernen Phänomene in der physischen Umgebung zu beobachten und mathematisch zu beschreiben. Die mathematisch/physikalische Ausbildung fördert analytisches Denken sowie die Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten und Problemlösungskompetenz zu entwickeln, die auf Fragen der Grundlagenforschung, aber auch im industriellen Bereich angewandt werden können.

Den Studierenden steht eine Laufbahn sowohl in der Grundlagenforschung als auch in technologieorientierten Unternehmen offen, insbesondere in den Bereichen Energie, Naturgefahren und Risiko, Sicherheit, Rohstoffe, Grundwasser und Umwelt. Forschung wird in nationalen Forschungsorganisationen, Universitäten und in der Privatwirtschaft durchgeführt, mit Anwendungen in nationalen und internationalen Organisationen (z.B. CTBTO, IAEA), in Unternehmen, die sich mit Öl und Gas oder anderen Rohstoffen befassen, und in der Versicherungswirtschaft. Der rigorose Ansatz ermöglicht, erworbene Fähigkeiten auch in anderen physikalischen und naturwissenschaftlichen Berufen einzusetzen. Studierende erwerben Kompetenzen in der Informationstechnik und Datenverarbeitung, sowie in physikalischen Messungen. Über Beschäftigungsmöglichkeiten hinaus, die ausschließlich quantitativ ausgebildeten Personen offenstehen, eröffnen sich Jobchancen auch in der öffentlichen Verwaltung, in Ingenieurbüros, Beratung usw.

Einen Kurzvortrag (BeSt3, Wien 2016) zum Studium bzw. detaillierte Information finden sie unter folgenden Links:

BeSt3, Wien 2016                                          Physics of the Earth Webpages

Institut für Meteorologie und Geophysik
Universität Wien

UZA II
Althanstraße 14
1090 Wien

T: +43-1-4277-537 01
F: +43-1-4277-95 37
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 11.04.2016 - 13:26