Logo der Universität Wien

Bachelorstudium Meteorologie

Das Ziel des Bachelorstudiums Meteorologie an der Universität Wien ist der Erwerb akademischer Kernkompetenzen und theoretisch fundierter Problemlösungskompetenz im Bereich der Meteorologie einschließlich der Klimatologie. Das Studium Meteorologie vermittelt eine breite und wissenschaftlich fundierte Grundausbildung auf dem Gebiet der Meteorologie und ihrer Anwendungen und macht, aufbauend auf den mathematischen Grundlagen der Physik, mit der spezifischen Denk- und Arbeitsweise in der Meteorologie vertraut.

Daneben werden auch Kenntnisse im Umgang mit modernen Informationstechnologien und die Grundlagen der elektronischen Datenverarbeitung sowie physikalischer Messtechnik erworben. Das Studium vermittelt den Studierenden den Überblick über das gesamte Fach. Neben dem Verständnis der atmosphärischen Prozesse liegt die Betonung auf anwendungsorientierten Aspekten.

Absolventinnen und Absolventen sind für die Erfordernisse der nationalen und internationalen meteorologischen und fachverwandten Dienste gerüstet. Die intensive Beschäftigung mit elektronischer Datenverarbeitung und Programmierung auf unterschiedlichen Plattformen und Betriebssystemen sowie die Schulung der analytisch-logischen Denkweise eröffnen darüber hinaus gute Berufsaussichten außerhalb des engeren Fachbereichs. Das Bachelorstudium Meteorologie dient außerdem zur Vorbereitung auf das Masterstudium Meteorologie.

Institut für Meteorologie und Geophysik
Universität Wien

UZA II
Althanstraße 14
1090 Wien

T: +43-1-4277-537 01
F: +43-1-4277-95 37
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 25.01.2012 - 12:47