Logo der Universität Wien

Nachrichten

Seismo-akustische Beobachtungen von Donner auf dem AlpArray

Am Mittwoch den 2. Mai ist in den Abend- und Nachtstunden eine kräftige Gewitterfront über den Osten Österreichs gezogen. In wenigen Stunden entluden sich über 100.000 Blitze. Den resultierenden Donner haben auch die Erdbebenstationen des AlpArray Projektes deutlich aufgezeichnet. Sie wirken wie ein hochempfindliches Mikrofon - mit dem Erdboden als Membran.

Hier können Sie in eine Beispielaufzeichnung hineinhören. Die Daten wurden in der Au bei Stockerau ab ca. 23 Uhr aufgezeichnet. Um die Signale für den Menschen hörbar zu machen, werden sie 5x schneller als in Echtzeit abgespielt. (Ton hier abspielen)

Institut für Meteorologie und Geophysik
Universität Wien

UZA II
Althanstraße 14
1090 Wien

T: +43-1-4277-537 01
F: +43-1-4277-95 37
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 30.04.2018 - 15:04